Freier Tag im Sussex Prärie Garten

Spaziergang durch den Garten
Gartenpraktikum Tag 2, 28.06.16

Die Sonne lacht und ich entschliesse mich durch den Garten zu laufen. Er ist riesig und eindrücklich. Es ist ein Präriegarten mit Blockbepflanzung. Als Schweizerin bin ich mir diese Grösse nicht gewohnt, besitzen die Schweizer oft nur sehr kleine Gärten.

Die Hauptwege sind Rasenflächen, die Bepflanzung kann über Holzschnitzelwege erkundet werden. Ich kann mich nicht satt sehen! Viele Pflanzen sind mir nicht geläufig. Oft kenne ich die Gattung, teilweise auch noch die Art. Bei den Sorten treffe ich aber auf Neuland. Gestern Abend erzählte mir Paul, dass sie 2007 angefangen haben dieses grosse Feld zu bepflanzen.

Da ich ab jetzt immer Montag und Dienstag frei habe, geniesse ich heute meinen freien Tag. Ich werde heute Nachmittag noch die nahe gelegene Gemeinde Henfield erkunden.

Folgende Pflanzen habe ich im Garten angetroffen:

  • Hemerocallis `Canadian Goose` (Taglilie)
  • Phlomis russeliana (Brandkraut)
  • Thalictrum Hybride ‚Elin‘ (Riesen-Wiesenraute)
  • Knautia macedonica (Purpur-Witwenblume)

Merken

Merken

4 Gedanken zu “Freier Tag im Sussex Prärie Garten

  1. Renate schreibt:

    Hallo Iris,
    ein beeindruckend großer Garten!
    So schöne Stauden – die Elin ist schon beeindruckend – nicht?
    Viel Freude beim Praktikum und viele schöne Erlebnisse wünsche ich Dir!
    Alles Gute
    Renate

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s